Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Newsletter LFV Bayern e.V.

Ausgabe 09-2017

Feuerwehr ist nur für Feuerlöscher?

Der Nachwuchs unserer Feuerwehren ist unsere Zukunft. Deshalb setzt diese Kampagne, die wir zur Gewinnung neuer Mitglieder in den Jugendfeuerwehren entwickelt haben, auf einen neuen und zeitgemäßen Ansatz. Die Kampagne #FINDEDEINFEUER ist vor allem digital angelegt und erreicht die 12 bis 17-jährigen direkt über die sozialen Netzwerke, in denen sie sich täglich bewegen.

Was wollen wir mit dieser Kampagne erreichen?

- Aufbau einer großen, weitreichenden Community in den sozialen Netzwerken - Motivierung der Jugendlichen, Aufruf zum Mitmachen - Attraktivität der Feuerwehr bei Jugendlichen erhöhen - Aufmerksamkeit auf die wichtige Arbeit der Feuerwehr richten

Wie erreichen wir das?

Wir haben gemeinsam mit der Agentur Kochan & Partner und der Designschule München eine aktivierende und Spaß machende Kampagne entworfen. Wir motivieren die jungen Leute mit unterschiedlichen Kampagnen-Ansätzen in einer jugendkompatiblen Sprache. So kann jeder sein eigenes Feuer finden.

Poster und Postkarten mit frechen Sprüchen

Ein Lückentext regt zum Mitdenken an. Der Spruch startet immer mit "Alle stehen auf´m Schlauch" und wird dann mit unterschiedlichen Reimmöglichkeiten fortgeführt. Z.B. "außer Matze, der ....rettet die.... Katze". Der Aufruf "Was machst du?" und der direkte Verweis zur Jugendfeuerwehr laden zum Besuchen der Website ein.

Point of View

Videos aus der Sicht des Protagonisten zeigen die unterschiedlichsten Tätigkeits- und Aktionsfelder der Feuerwehr. Geschnitten wie ein Musik-Video-Clip spricht der Film die Zielgruppe direkt an. Ganz subjektiv, mitten aus dem Leben.

Heruntergeladen werden kann der Clip hier.

Mach´s Feuerwehrstyle

Den ganz normalen Alltag spannender, witziger und besser gestalten - im Feuerwehrstyle. Ein MEGA MASTERMIND sein, ein BEST TEAMBUDDY oder eine CHILLIGVORANKOMMERIN. Im Feuerwehrstyle macht der Alltag Spaß! Die einzelnen Folgen könne gerne heruntergeladen werden und auf euren Plattformenen verteilt werden:

Folge 1 - Bobbycar racing: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1211/Folge1_Bobbycar.mp4
Folge 2 - Kerzen ausmachen: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1209/Folge2_Kerzen.mp4
Folge 3 - Oberstes Regal: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1213/Folge3_Luftkissen.mp4
Folge 4- Figet Spinner: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1230/Folge4_Figet-Spinner.mp4
Folge 5 - Hairstyling: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1236/Folge5_Hairstyling.mp4
Folge 6 - Skaten: https://mediathek.lfv-bayern.de/storage/download/1234/Folge6_Skaten.mp4

Habt ihr auch den Feuerwehrstyle? Dann macht mit und schickt uns eure Videos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aber denkt immer dran, schön auf Euch aufpassen!

#nichsomeins

In kleinen Interviews erzählen Jugendliche, warum sie bei der Feuerwehr sind, was ihre Motivation oder ihr besonderer Moment war. Zu finden sind diese Videos auf der Microsite unter www.ich-will-zur-jugendfeuerwehr.de und können direkt von dort auf Facebook geteilt werden.

Macht mit, damit wir auch online unsere starke Gemeinschaft zeigen können!

- Wir freuen uns auf eure Links und Posts auf Facebook und YouTube
- Ladet auch ihr eure Kontakte ein, unsere Kampagne auf Facebook und YouTube zu liken, zu teilen und aktiv zu posten
- Motiviert "eure" Jugendlichen dazu mitzumachen
- Zudem kann die Kampagne beispielsweise an Schulen, Vereinen etc. vorgestellt werden.

Gemeinsam werden wir sichtbarer! Wir erhalten mit dieser Kampagne eine erhöhte Aufmerksamkeit und motivieren den Nachwuchs. So werden wir eine stetig wachsende, starke Community. Anregungen für Social Media-Posts, Hashtags etc. findet ihr hier.

Wer weitere Ideen oder eigene Filme hat, wendet sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Kampagne ist auf zwei Jahre angelegt, was uns die Möglichkeit gibt Aktionen direkt vor Ort durch zu führen. Es bleibt also spannend!