Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Einfluss von Klimafolgen auf Feuerwehr-Entwicklung

Zukunftskongress zentrales Element des 29. Deutschen Feuerwehrtags 2020

Berlin/Hannover – Die Gestaltung der Zukunft der Feuerwehren ist einer der Punkte auf der Agenda des 29. Deutschen Feuerwehrtages 2020 in Hannover. Die Großveranstaltung der Feuerwehr findet vom 15. bis 20. Juni 2020 unter dem Leitmotiv „Sicherheit.Leben" in der niedersächsischen Landeshauptstadt statt. „Im Zukunftskongress werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Fragen behandelt, die das Feuerwehrwesen aufgrund der aktuellen weltweiten Klimaveränderungen immer stärker betreffen – und wie sich das Feuerwehrwesen deswegen weiter entwickeln muss", erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Wissenschaftlich begleitet wird die Veranstaltung durch die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Im Fokus stehen die Auswirkungen des Klimawandels unter dem Blickwinkel der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr mit Einblicken in die Bereiche Hitze, Waldbrand, Hochwasser und Starkregen.

Der Blick auf die Entwicklungen soll beim Zukunftskongress nicht allein durch die Einschätzungen von Fachleuten fokussiert werden: „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich selbst mit ihren Auffassungen und Erkenntnissen in die wichtigen Stränge einer angemessenen Entwicklung einbringen können: Ihr Feedback und ihre Meinung wird gefragt sein und in die Schlussfolgerungen für die Zukunft einfließen", berichtet der Vizepräsident. Auch junge Menschen sollen dabei aktiv einbezogen werden, um sich bei der Erarbeitung der Lösungen und den Handlungsoptionen einzubringen. „Der Feuerwehr-Zukunftskongress ist eine Plattform, um Zukunftsfragen zu stellen", so Hachemer.

Der Kongress findet am Donnerstag, 18. Juni 2020, ab 10 Uhr im Convention Center auf dem Messegelände statt. Die Tagungspauschale „Kongress" beträgt pro Person 35 Euro (Kongressteilnahme, Teilnahmebescheinigung, Tagungsverpflegung, Tagesticket zur INTERSCHUTZ). In der alternativ wählbaren Tagungspauschale „Kongress & INTERSCHUTZ" ist neben Kongressteilnahme, Teilnahmebescheinigung und Tagungsverpflegung ein Wochenticket zur INTERSCHUTZ (15. bis 20. Juni 2020) beinhaltet. Informationen und Anmeldemöglichkeit stehen unter www.feuerwehrtag.de online.

Der 29. Deutsche Feuerwehrtag 2020 findet in Zusammenarbeit mit dem Land Niedersachsen, dem Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, der Stadt Hannover sowie der Feuerwehr Hannover vom 15. bis 20. Juni 2020 in Hannover statt. Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.feuerwehrtag.de.