Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am heutigen frühen Mittwochmorgen (20.10.2021) hat am Heraeus Standort in Kleinostheim aus bisher ungeklärter Ursache eine Maschine gebrannt. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde bei dem Brand niemand verletzt. Das Ereignis wurde um ca. 1.48 Uhr bekannt. Binnen weniger Minuten waren die lokalen Freiwilligen Feuerwehren aus Kleinostheim, Karlstein und Hörstein im Einsatz. Sie wurde durch Vertreter der Werkfeuerwehr Heraeus vor Ort beraten.
Die genaue Ursache und der Schaden werden noch untersucht. Heraeus arbeitet eng mit allen zuständigen Behörden zusammen, um eine restlose Aufklärung sicherzustellen.

Pressemeldung der Firma Heraeus vom 20.10.21

Feuerwehr im Einsatz