Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am Donnerstag (28.10.21) wurde der Aschaffenburger Polizei eine vermisste Frau aus einer Senioreneinrichtung in Pflaumheim mitgeteilt. Die abgängige 95-Jährige ist unter anderem auf lebensnotwendige Medikamente angewiesen. Ab 19:15 Uhr wurden intensive Suchmaßnahmen von Feuerwehr (Großostheim und Wenigumstadt) und Rotem Kreuz eingeleitet. Auch Drohnen der Feuerwehren aus Karlstein und Waldaschaff sowie der Bergwacht suchten ihre von der Einsatzleitung festgelegten Suchbereiche ab. Ebenso wurde eine Rettungshundestaffel der Feuerwehr Trennfurt angefordert. Letztlich konnte die gesuchte Seniorin gegen 21:30 Uhr von den Einsatzkräften erschöpft und unterkühlt im Bereich der Großostheimer Welzbachhalle gefunden werden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die Dame zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Großostheim, Kommandant Alan Friedreich und Kreisbrandmeister Udo Schäffer, der Einsatzleiter der Bergwacht Florian Geis und der Einsatzleiter Rettungsdienst Simon Aschenbrenner konnten insgesamt auf rund 80 Einsatzkräfte zurückgreifen.

Feuerwehr im Einsatz