Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Heute früh hat sich eine Kuh auf dem Birkenhof in Westerngrund mit dem Kopf in einem Eisengitter verfangen. Da es die Kuh auch mit Hilfe des Landwirtes nicht schaffte sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien, alarmierte der Landwirt gegen 07.30 Uhr die Feuerwehr Westerngrund.

Die Feuerwehr rückte mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und 6 Einsatzkräften zum Birkenhof aus.

Mit einem hydraulischen Rettungsspreizer wurden die Eisenstangen soweit auseinandergebogen, dass die Kuh ihren Kopf wieder durch die Gitterstäbe brachte. Die Kuh war nach ihrer Befreiung wohlauf und trabte anschließend gleich auf die Weide. Der Einsatz war nach gut 30 Minuten beendet.

Wieder einmal zur Info: Einsätze zur Tierrettung sind ebenso wie Einsätze zur Menschenrettung kostenlos.