Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Heute Mittag wurde gegen 14.40 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Aschaffenburger Straße eine Frau unter einem Pkw eingeklemmt. Sie erlitt dabei mittelschwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Aus bislang nicht geklärter Ursache war die Frau im Eingangsbereich des Tankstellengebäudes unter einen rückwärtsfahrenden Pkw geraten und wurde dabei eingeklemmt. Mitarbeiter der Werkstatt versuchten sogleich den Pkw mit einem Wagenheber anzuheben. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Großostheim unterbauten und stabilisierten den Pkw mit Holzkeilen und Unterbaumaterial und zogen die Frau unter dem Pkw hervor. Die Feuerwehr Großostheim war mit 4 Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten tätig. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und einem Rettungswagen im Einsatz. Von Seiten der Kreisbrandinspektion war Kreisbrandmeister Udo Schäffer vor Ort. Der Einsatz war nach gut 30 Minuten beendet.