Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am heutigen Nachmittag gegen 17.20 ereignete sich in Haibach in der Würzburger Straße ein Verkehrsunfall mit 2 Pkw. Dabei wurden die Fahrer der beiden Fahrzeuge jeweils verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr Haibach und Kreisbrandmeister Udo Schäffer wurden um 17.24 Uhr zu dem Unfall alarmiert. Nach dem Eintreffen kümmerten sich die Feuerwehrleute zunächst um die beiden Verletzten, sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Nachdem die beiden Fahrer an den Rettungsdienst übergeben waren, säuberten die Einsatzkräfte die Fahrbahn und unterstützten die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Die Würzburger Straße war während der Rettungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr Haibach war unter Leitung von Markus Roth mit 3 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswägen an der Unfallstelle. Einsatzende war gegen 18.30 Uhr.

Haibach 01