Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Um unseren Kameradinnen und Kammeraden bei der Arbeit in Kroatien zu unterstützen, sammelt der LFV bis Ende der Woche Feuerwehrgeräte und Ausrüstung, um sie in das Erdbebengebiet zu schicken. Heute Vormittag konnten unserer Feuerwehren gespendetes Material in Karlstein abgeben. Anschließend lieferte die Feuerwehr Karlstein dieses am Nachmittag an das Sammelzentrum in Hersbruck. Am Spendenaufruf beteiligten sich die Feuerwehren aus der Stadt Alzenau, Geiselbach, Großostheim, Hofstädten, des Marktes Hösbach, Karlstein, Sailauf und Schimborn.

20210107 Sammelaktion Kroatien 4web

Insgesamt kamen so an Feuerwehrtechnischem Gerät eine TS mit Saugschläuchen, zwei vollwertige Leitern, zwei Krankentragen, 15 Handlampen, sechs Kabeltrommeln und neun Strahler, mit diversem Zubehör zusammen. Für die Persönliche Schutzausrüstung der Helfer vor Ort wurden insgesamt sieben Paar Feuerwehrstiefel, 29 Paar Handschuhe, 35 Overalls und 209 Teile der Einsatzbekleidung, sowie einige Helme und Leinen gespendet.

Text/Bild: Tim Dedio
Pressesprecher Kreisbrandinspektion