Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am Montag, 10.05.2021 wurde die Feuerwehr Großostheim gegen 13.30 Uhr zu einem tierischen Einsatz alarmiert. Eine Joggerin hatte auf dem Radweg parallel zur Babenhäuser Straße auf Höhe des Flugplatzes 4 Schafe gesehen und befürchtete, dass die Tiere auf die Straße laufen könnten. Die 4 Ausreißer fühlten sich auf dem Radweg sichtlich wohl und waren nicht geneigt, sich mit Futter und gutem Zureden ihrer Freiheit berauben zu lassen. Daraufhin wurden vom Bauhof Bauzäune angefordert und kurzerhand ein kleines Gatter gebaut. Zeitgleich gelang es den Feuerwehrleuten dank guter Kontakte den Besitzer ausfindig zu machen. Die Schafe hatten ihre Ausflugstour am Morgen in Ringheim begonnen und waren quer durch den Wald bis zum Flugplatz gewandert. Den Rückweg mussten sie dann im Hänger des Besitzers antreten, in den sie mit Unterstützung der Feuerwehr verladen wurden.

FFG1 065

FFG3a 066