Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

20210627 VU 2PKW Großostheim web

Sonntagmorgen (27.06.2021) gegen 5:30 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Großostheim zu einem Verkehrsunfall auf die ST3115 alarmiert. Unmittelbar nach der Abzweigung zum Gewerbegebiet „Aschaffenburger Straße“ waren zwei PKW frontal zusammengestoßen. Infolgedessen überschlug sich eines der Fahrzeuge und kam auf dem Dach zu liegen. Dessen 34-jähriger Fahrer wurde durch Erst-Helfer befreit und kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Leider jedoch erlag er dort seinen Verletzungen.  Der 21-jährige Fahrer des anderen PKW kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Straße war voll gesperrt.

20210627 VU 2PKW Großostheim 2 web

Die Feuerwehr sperrte die Straße und unterstützte den Rettungsdienst. Des Weiteren reinigte sie die Fahrbahn und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf. Außerdem stellte sie den Brandschutz sicher. Einsatzleiter Kommandant Alan Friedreich konnte dabei auf acht Fahrzeuge und 35 Feuerwehrfrauen und -männer zurückgreifen. Kreisbrandinspektor Otto Hofmann und Kreisbrandmeister Marco Eich befanden sich ebenfalls auf Anfahrt. Zur Betreuung der Angehörigen und der Unfallzeugen wurde das Krisen-Interventions-Team der Malteser hinzu alarmiert. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und einem Notarzt unter der Leitung von Christian Imhof im Einsatz. Das voraussichtliche Einsatzende wird gegen 9:30Uhr sein.

Bilder: FF Großostheim