Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Auf der Inspektionssitzung am Donnerstag, 01.07.2021 hat Kreisbrandrat Karl-Heinz Ostheimer den langjährigen Sachbearbeiter für den Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz, Verwaltungsamtsrat Markus Mauler verabschiedet. Markus Mauler wurde mit Wirkung zum 01.07.2021 die Leitung des Fachbereiches Gewerberecht, Infektions- und Verbraucherschutz übertragen und ist daher für die Feuerwehr- und Katastrophenschutzangelegenheiten nicht mehr zuständig. Karl-Heinz Ostheimer dankte ihm für seine langjährige Tätigkeit für die Feuerwehren und für das Feuerwehrwesen im Landkreis Aschaffenburg, gratulierte ihm zu seiner Beförderung und wünschte ihm für seine weitere berufliche Zukunft alles Gute.

Zugleich begrüßte er die seit dem 01.05.2021 für den Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz zuständige Geschäftsbereichsleiterin, Frau Regierungsrätin Lea Röth und die seit dem 01.07.2021 zuständige Fachbereichsleiterin Frau Regierungsamtsrätin Daniela Weis und hieß die beiden im Kreise der Kreisbrandinspektion herzlich Willkommen.

Als weitere Personalie überbrachte er Kreisbrandmeister Norbert Ries für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Kreisbrandinspektion den Dank und die Grüße unseres Landrates Dr. Alexander Legler und übergab ein kleines Präsent. Der Kreisbrandrat würdigte seine jahrzehntelange erfolgreiche Tätigkeit als Kreisbrandmeister. Norbert Ries wurde am 01.07.1991 zum Gebiets-KBM des KBM-Bezirks 3/3 bestellt. Seitdem ist er für die aktuell 11 Feuerwehren aus den 8 Gemeinden des oberen Kahlgrundes zuständig.

KBM Sitzung 030 072

v.l. VAR Markus Mauler, KBI Frank Wissel, KBR Karl-Heinz Ostheimer, KBI Otto Hofmann

KBM Sitzung 029 071

v.l. RR Lea Röth, RAR Daniela Weis

KBM Sitzung 037 073

KBM Sitzung 041 074