Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Der erste Herbststurm des Jahres 2021 sorgte am heutigen Tag von heute früh ab ca. 05.00 Uhr bis in die späten Vormittagsstunden für 90 sturmbedingte Einsätze der Feuerwehren im Landkreis Aschaffenburg. Aufgrund des erhöhten Einsatzaufkommens wurde das Personal in der Integrierten Leitstelle vorsorglich erhöht. Die Feuerwehrleute beseitigten hauptsächlich Bäume und Äste von den Straßen, sicherten umgestürzte Bauzäune und Dachziegel und entfernten lose Gegenstände, die von Dächern abzustürzen drohten. Auf der Bundesstraße 469 zwischen den Anschlussstellen Niedernberg und Großostheim-Mitte geriet in der Baustelle der Anhänger eines Lkw durch eine Sturmböe in die Leitplanke. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde durch den Sturm niemand verletzt. Gegen 11.00 Uhr beruhigte sich die Wetterlage, die letzten Einsätze waren gegen 12.30 Uhr beendet.

Feuerwehr im Einsatz